Eye Tracking verstehen und wie es für Sie funktionieren kann: Definitionen, Metriken und Anwendungen

Eye Tracking ist eine entscheidende Technologie, die uns dabei hilft, menschliches Verhalten und die zugrunde liegenden Denkprozesse zu verstehen. Seine Anwendungen sind grenzenlos, sowohl in der Forschung als auch in der kommerziellen Nutzung.

Insgesamt bietet die Augen- und Blickverfolgungstechnologie unschätzbare Einblicke und Möglichkeiten. Um seine Komplexität zu entpacken, lassen Sie uns die grundlegenden Fragen untersuchen von was ist eyetracking, wie es funktioniert, und was sind seine Anwendungen.

Was ist Eyetracking?

Eye tracking enables die Messung von Augenbewegungen, Augenpositionen und Blickpunkten through various technological processes. Mit anderen Worten, Eyetracking identifiziert und überwacht eine Person visuelle Aufmerksamkeit in Bezug auf Ort, Objekte und Dauer.

Eye-Tracking-Technologie wird oft erwähnt in Bezug auf:

  • Messung von Blinkmustern
  • Identifizierung dessen, was ein Subjekt ignoriert/nicht betrachtet
  • Bewertung der Pupillenreaktion auf visuelle/emotionale Reize
  • Erleichterung der Mensch-Computer-Interaktion und maschinelles Lernen.

Eye-Tracking und Gaze-Tracking-Grundlagen

Die Prämisse, auf der die Eye-Tracking-Technologie gegründet wurde, lautet:

Menschen kommunizieren über Blickkontakt. Indem sie genau dieses Attribut an Computer weitergeben, werden sie in der Lage sein, menschenähnlicher zu funktionieren. Click To Tweet

Zu diesem Zweck untersuchten Psychologen im Detail die Physiologie und Anatomie des Auges und die mit dem visuellen System verbundenen kognitiven Operationen.

Anatomische Aspekte

Das Gehirn verarbeitet Bilder durch lichtempfindliche Zellen in der Netzhaut. Diese Stäbchen- und Zapfenzellen erkennen Licht, das durch die Pupille einfällt, und senden die visuellen Daten an das Gehirn.

Während es in der Netzhaut weit weniger Zapfenzellen als Stäbchenzellen gibt, erlauben erstere Menschen in hoher Auflösung und voller Farbe zu sehen.

Eye Anatomy

Quelle: Mitarbeiter von Blausen.com (2014). „Medizinische Galerie von Blausen Medical 2014“. WikiJournal of Medicine 1 (2). DOI:10.15347/wjm/2014.010. ISSN 2002-4436.

Zapfenzellen sind drin die Fovea, das Zentrum des Gesichtsfeldes. Die Fovea ist die Region mit der höchsten Sehschärfe im Auge, aber sie ist bemerkenswert klein. Außerhalb des Bereichs des fovealen Sehens befindet sich die periphere Region, in der die Klarheit erheblich abnimmt.

Folglich muss sich das Auge bewegen, um detaillierte visuelle Informationen von Interesse zu verarbeiten.

Der Kompromiss aus einem hochauflösenden zentralen Sehen und einem niedrig aufgelösten peripheren Sehen ist es, was die Eye-Tracking-Technologie überhaupt erst ermöglicht.

Augenbewegungen

Das Auge führt eine Reihe von Bewegungen aus, wie Vergenz oder Torsion. Die relevantesten werden jedoch durch Eyetracking gemessen Fixierungen, Sakkaden, und glatte Verfolgung.

Fixierungen treten auf, wenn das Auge stoppt, um visuelle Daten zu sammeln. Obwohl die Dauer einer Fixierung sehr variabel ist, werden umso mehr visuelle Informationen verarbeitet, je länger eine Fixierung ist.

Sakkaden sind schnelle „Sprünge“, die das Auge zwischen Fixationen in einer statischen Umgebung ausführt. Das Auge bewegt sich von einem interessierenden Objekt zum anderen mit dem Ziel, neue visuelle Daten in hoher Auflösung zu erfassen.

Aufgrund der extremen Geschwindigkeit von Sakkaden wird das Sehen unterdrückt. Daher sind sie bei der Blickverfolgung nicht so wichtig wie Fixierungen. Sie geben jedoch Aufschluss über den Verlauf von Fixierungen und visueller Aufmerksamkeit.

Reibungslose Verfolgung is the eye movement that takes place when looking at an object in motion and following it. As visual intake is possible during smooth pursuit, the movement is relevant for tracking eye movements. 

Pupillengröße

Darüber hinaus ermöglicht die videobasierte Blickverfolgung die Messung und Analyse der Pupillengröße. Um genaue Pupillenverfolgungsdaten zu erhalten, muss die Umgebung streng kontrolliert werden.

Unzureichende Testbedingungen, Pupillenerweiterung kann beobachtet und überwacht werden als Folge von:

  • Starke emotionale Reize
  • Akute Aufmerksamkeit
  • Erleuchtung
  • Belastung des Arbeitsspeichers

Visuelle Aufmerksamkeit

Most importantly, visual eye tracking erleichtert das Studium der visuellen Aufmerksamkeit.

Aufgrund der begrenzten Bildverarbeitungsressourcen wählt das Gehirn relevante visuelle Informationen selektiv aus, basierend auf:

  • Interesse – die bewusste oder unbewusste Entscheidung, einen Gegenstand zu betrachten
  • Umfeld – Elemente, die durch peripheres Sehen erkannt werden

In der Wissenschaft führt die Untersuchung der visuellen Aufmerksamkeit zum Verständnis von Aufmerksamkeitsmechanismen im Allgemeinen. Es beleuchtet die kognitive Verarbeitung, die während der Ausführung einer bestimmten Aufgabe stattfindet.

Aus dem gleichen Grund sind Eyetracking und Aufmerksamkeitsanalyse auch im kommerziellen Bereich wertvoll.

Wird Eyetracking für qualitative oder quantitative Forschung verwendet?

Im Kontext von Forschungsmethoden wird Eyetracking sowohl für qualitative als auch für quantitative Forschung verwendet.

Qualitative Forschung

Quantitative Forschung

Verhaltensinterpretation Abhängige Variable
Benutzerfreundlichkeit (UX/UI) A/B-Tests
Retrospektive Interviews Reizmessung 

Standard vs. 3D-Eye-Tracking

While standard limitations of eye tracking face a series of limitations, 3D eye tracking for depth sensors solves the challenges with the following solutions:

  • Große Auswahl
  • Verfolgung mehrerer Personen
  • 3D-Sichtlinie
  • Keine Kalibrierung
  • Software only (if eye tracking device integrates 3D camera)

Als ich diesen Artikel schrieb, Eyeware ist das einzige Unternehmen weltweit, das öffentlich eine kommerzielle Eye-Tracking-Lösung für 3D-Kameras anbietet.

Eyewares Echtzeit-3D-Blickcodierungssoftware GazeSense bietet eine einfache Lösung, um quantitative und qualitative Eyetracking-Daten zu erhalten. Entdecken Sie hier, wie es Ihren geschäftlichen, industriellen oder Forschungsbemühungen helfen kann – gazesense.com.

 

Do you want to try webcam-only eye tracking right now? Download Eyeware Sense, our AI-powered webcam app with productivity and privacy features.

 

Wie funktioniert Eyetracking?

Eye-Tracking funktioniert, indem es die Augenposition und -bewegungen verfolgt nicht aufdringlich. Eine Quelle von unsichtbarem Nahinfrarot- oder Infrarotlicht beleuchtet die Pupille. Dadurch entsteht eine Reflexion auf der Hornhaut. Eine Infrarotkamera zeichnet dann diese Reflexion auf, begrenzt die Pupillenmitte, leitet die Augenrotation ab und bestimmt die Blickrichtung.

In terms of PCCR eye tracking, Pupil Center Corneal Reflection (PCCR) is the formal term for the main method eye tracking uses, in which the pupil and corneal reflections are optically monitored.

Die Augenposition, der Blickpunkt und die Augenbewegungen werden alle mithilfe fortschrittlicher mathematischer Algorithmen berechnet.

Danach werden die aufgezeichneten Informationen zu Rohdaten, die eine Eyetracking-Software anschließend verarbeitet. 

How Do Eye Trackers Work With Calibration

Um Präzision und Genauigkeit beim Eyetracking zu erreichen, muss der Benutzer die nehmen fehlende Ausrichtung zwischen der optischen und der visuellen Achse in Betracht. Während die optische Achse sichtbar messbar ist, ist die Lage der Fovea um einige Grad versetzt.

Visual And Optic Axes

Quelle: Dorlands Medical Dictionary for Health Consumers. (2007).

Dies erfordert Korrektur (Kalibrierung), um sicherzustellen, dass die Positionen der Pupille und des Blicks übereinstimmen.

Vor Beginn eines Experiments kalibriert sich das System, indem es die Pupillenpositionen auf einen oder mehrere vordefinierte Punkte überwacht.

Daten

Nach der Berechnung eines Blickpunktes erscheinen die Rohdaten in Form einer XY-Koordinate. Die XY-Koordinate gibt an, wohin ein Teilnehmer auf dem Bildschirm schaut. Dann gibt die Blickverfolgung Koordinaten gemäß ihrer Bildratengeschwindigkeit aus.

Software-Tools werden typischerweise für das Eye-Tracking und die Datenverarbeitung verwendet, nämlich das Identifizieren von Fixationen und Sakkaden. Fixationen erscheinen oft als Punkte, deren Größe der Dauer der Bewegung entspricht. Sakkaden sind die Linien, die die Fixationspunkte verbinden. 

Diese Aktionen können dabei helfen, die Rohdaten zu bereinigen, bevor Visualisierungen generiert werden:

  • Reduzieren Sie die Rauschdichte
  • Präzision verbessern
  • Wenden Sie einen Augenbewegungsklassifizierungsalgorithmus an

Metriken und Visualisierungen für Eye-Tracking-Daten AnaLyse

Von statischen bis hin zu animierten Darstellungen, Eyetracking und Blickverfolgung nutzen eine Vielzahl von Metriken und Visualisierungen zur Inspektion die erhobenen Daten.

Fixierungen

Zusammen mit Sakkaden erzeugen Fixationen a Scanpath, dh der Weg, dem die Augen eines Subjekts folgen. Zusätzlich erlaubt Eyetracking die Messung von:

  • Zeit bis zur ersten Fixierung (TTFF) – die Zeit zwischen dem Einsetzen eines Stimulus und der Fixierung innerhalb eines Interessenbereichs (AOI). Dies gibt Einblick in die visuelle Aufmerksamkeit.
  • Dauer der ersten Fixierung – Gesamtzeit der ersten Fixierung
  • Fixierung zählen – wie viele Fixationen in einem AOI stattgefunden haben
  • Durchschnittliche Fixierungsdauer – Je höher die durchschnittliche Fixierungsdauer, desto attraktiver ist ein AOI für den Befragten
  • Fixierungssequenzen – bestehend aus Fixationsort und Fixationszeitpunkt

Blickpunkte & plots

WhiWährend ein Blickpunkt zeigt, wohin ein Befragter schaut, erleichtert ein Blickdiagramm die Visualisierung des Scanpfads. Blickpfaddiagramme zeigen die chronologische Reihenfolge, in der Fixationen und Sakkaden durchgeführt wurden.

Aggregierte Gaze-Plots werden verwendet, um die Scanpfade mehrerer Befragter zu bewerten, um letztendlich Verhaltensmuster zu identifizieren.

Interessengebiete (AOI)

Um verschiedene Fixierungsmetriken zu bewerten, werden Interessengebiete (AOIs) verwendet, um bestimmte Regionen in einer Szene auszuwählen.

Dim Eye Tracking Area Of Interest
Schwaches Licht – Umgebung im Auto
Bright Eye Tracking Area Of Interest
Starkes Licht – Büroumgebung

Zur Abgrenzung werden die AOIs auf dem Bild um die zum Vergleich ausgewählten Elemente gezeichnet.

  • Verhältnis – die Anzahl der Teilnehmer, die sich auf ein AOI fixiert haben
  • Dwelle Zeit – Wie viel Zeit wurde mit der Betrachtung eines AOI verbracht, dh Dauer der Beobachtung
  • Beobachtungszähler – wie oft ein Teilnehmer eine AOI erneut besucht hat

Heatmaps

Als Visualisierungstool veranschaulicht eine Heatmap, wie Fixationen und Blickpunkte verteilt sind. Grün-, Gelb- und Rottöne werden verwendet, um die Dichte der Blickpunkte in bestimmten Teilen des AOI anzuzeigen.

Eye Tracking Heat Map Light
Weißer Hintergrund Heatmap-Beispiel
Eye Tracking Heat Map Dark Background
Heatmap-Beispiel mit schwarzem Hintergrund

Eyetracking und Heatmaps funktionieren nach dem Prinzip, dass die Je mehr Fixierungen in einem bestimmten Bereich stattfinden, desto röter wird die Region.

Fokus-/Opazitätskarten

Eine Opazitätskarte, aleine so genannte Fokuskarte, zeigt die gleichen Informationen wie eine Heatmap, jedoch auf andere Weise.

Anstatt die Bereiche abzudecken, die am meisten Visua erhalten habenl Achtung, eine Fokus-/Opazitätskarte hebt sie deutlich hervor. Im Gegenzug werden die Bereiche mit den wenigsten Fixierungen abgedunkelt.

Mittel

Die Standardmaßeinheit beim Eyetracking sind Blickpunkte:

1 Blickpunkt = 1 rohes Eye-Tracking-Sample

Bsp.: 60 Hz Abtastrate = 60 einzelne Blickpunkte/Sekunde (1 Blickpunkt/16,7 Millisekunden)

Ein Consumer-Eyetracking-Gerät hat eine Abtastrate, die zwischen 30 und 60 Hz variieren kann. Forschungsorientierte Einheiten können bei etwa 120 Hz bis 1000 Hz (und einige sogar bis zu etwa 2000 Hz) verfolgen.

Augenbewegungsgeschwindigkeit und Frequenzdurchschnitte sind:

  • Fixierung
    • Von 100 bis über 600 Millisekunden
    • Übliche Dauer: 100-300 Millisekunden
    • Typische Frequenz: etwa 3 Hz
  • Sakkade
    • Von 20 bis 120 Millisekunden
    • Übliche Dauer: 20-40 Millisekunden
    • Bis zu 600-700 Grad/Sekunde
    • Typische Frequenz: 4 Mal/Sekunde bei einer Rate von etwa 4 Hz
  • Glatt verfolgen – bis zu 30 Grad/Sekunde

Hardware & Software: Werkzeuge zur Blickverfolgung

Eyetracking und Blickverfolgung benötigen ein Gerät zum Erfassen von Informationen und ein System zum Verfolgen und Verarbeiten dieser Informationen, dh Hardware und Software.

Was ist Eye-Tracking-Software?

Obwohl die Funktionen von Marke zu Marke unterschiedlich sind, gibt es normalerweise zwei Arten von Software, die im Standard-Eye-Tracking-Prozess verwendet werden müssen:

  • Software für Daten erfassen und aufzeichnen
  • Software zur Verarbeitung und Analyse von Daten

Darüber hinaus kann je nach Entwickler dedizierte Software für Folgendes erforderlich sein:

  • Unterschiedliche Arten von Eyetrackern (z. B. Brillen vs. bildschirmbasiert)
  • Ein spezieller Eyetracker
  • Unterschiedliche Stimuli (z. B. statisch vs. dynamisch)

Es sind jedoch mehrere integrierte Softwarelösungen sowohl für die Datenerfassung als auch für die Analyse verfügbar.

Unabhängig von der gewählten Software, einige Schlüsselfunktionen zu berücksichtigen sind:

  • Genauigkeit
  • Kalibrierzeit
  • Optimaler Abstand
  • Latenz
  • Abtastrate
  • Tracking-Winkel
  • Bewegungsbereich des Kopfes
  • Wiederherstellungszeit

Blickverfolgung ohne Brille: Wie funktioniert die 3D-Blickverfolgung von Eyeware?

Die hochmoderne Eyetracking-Softwarelösung von Eyeware verwendet Tiefensensorkameras zur Erleichterung der Mensch-Maschine-Interaktion in 3D.

GazeSense kommentiert interessante 3D-Objekte und gibt Daten in Echtzeit aus für simultane Mehrpersonenstudien. Als Ergebnis liefert es Informationen über Aufmerksamkeit, Absicht, Interesse und Engagement.

Ohne Brille oder anderen tragbaren Trackern funktioniert die preisgekrönte Software mit einer Vielzahl von Verbraucher- und kundenspezifischen Geräten mit Tiefensensortechnologie. Von Smartphones zu Entwicklungskits, Laptops oder Gaming-Peripherie, GazeSense ist mit stereoskopischen, strukturierten Licht- und ToF-Kameras sowie benutzerdefinierten 3D-Sensoren kompatibel.

Die 3D-Blickverfolgungssoftware hat Anwendungen in vielen Bereichen, wie z. B. Automobil, Robotik, Verbrauchergeräte, Spiele, Einzelhandel und Werbung.

Um herauszufinden, wie GazeSense Ihre kommerziellen oder akademischen Bemühungen durch multimodale Mensch-Maschine-Interaktion optimieren kann, Wenden Sie sich an unseren Kundenerfolgsspezialisten.

Hardware: Was ist ein Eyetracker?

Grundsätzlich erfordert das standardmäßige 2D-Eyetracking ein Gerät zur Messung der Aktivität, das als Eyetracker bezeichnet wird.

Heutzutage sind Eyetracker beides remote (bildschirmbasiert) oder mobil/tragbar (am Kopf getragene Geräte wie Brillen oder Virtual-Reality-Headsets).

Remote: Bildschirmbasierte Geräte

Beim Verfolgen der Augenaktivität aus der Ferne in a In einer kontrollierten Umgebung werden typischerweise bildschirmbasierte Geräte verwendet.

Der Teilnehmer sitzt vor einem Computermonitor oder Laptop, der ein Panel oder eine eigenständige Einheit aufweist, die unter oder anderweitig in der Nähe des Bildschirms montiert ist. Anschließend werden dem Teilnehmer multimediale Stimuli – wie Fotos, Webseiten, Videos oder Spiele – präsentiert, um Augenbewegungen auszulösen, aufzuzeichnen und zu analysieren.

Insgesamt bieten bildschirmbasierte Eyetracker visuelle Einblicke in die Aufmerksamkeit von Entwicklern oder Forschern, indem sie hochwertige augenbezogene Informationen in einer statischen Testumgebung sammeln.

Mobil: Eye-Tracking-Brille & VR-Headsets

Tragbare Eye-Tracking-Geräte werden für Verhaltensstudien in empfohlen Szenarien aus der realen Welt. Sie ermöglichen eine Bewegung über die „Stoffauflauf“-Beschränkungen hinaus, die von stationären Eyetrackern auferlegt werden.

Head-Mounted Eyetracker können Augenbewegungen aus nächster Nähe messen. Nichtsdestotrotz können mobile Tracker wie Brillen unter bestimmten Testbedingungen instabil werden, z. B. wenn Teilnehmer Sport treiben.

Bei VR-Anwendungen, Eye-Tracking kann dem Befragten ermöglichen Steuerfunktionen, indem Sie einfach auf eine bestimmte virtuelle Schaltfläche schauen

VR-Headsets mit Blickverfolgung können verwendet werden für:

  • Berufsausbildung im gewerblichen Bereich
  • Interaktive Unterhaltung
  • Testen der visuellen Aufmerksamkeit im Einzelhandel und mehr.

Eye Tracking Virtual Reality Experience

Alles in allem, wenn Experimente Teilnehmer brauchen, um darauf zu antworten natürliche, dynamische Umgebungen sind tragbare Eyetracker die beste Lösung.

Eye-Tracking vs. Head-Tracking

Der Unterschied zwischen Eyetracking und Headtracking ist einfach.

Während beide Prozesse die Überwachung von Positionen und Bewegungen umfassen, verfolgt ersterer nur die Augen, während letzterer nur die Kopfaktivität aufzeichnet.

In Kombination liefern die beiden Technologien noch wertvollere Daten und schaffen ein reichhaltiges Benutzererlebnis in Anwendungen wie Spielen.

Forschung & Anwendungen: Wie funktioniert Eyetracking in realen Situationen?

Technisch gesehen kann fast jedes Szenario mit visuellen Elementen von Eyetracking und Blickverfolgung profitieren. Click To Tweet

Bisher wurde die Technologie eingesetzt, um enorme Fortschritte in den Bereichen Kognitionswissenschaft, Neuromarketing, KI, Arbeitssicherheit und vielen anderen Forschungs- und Geschäftsfeldern von Interesse zu erzielen.

Einsatzgebiete von Eyetracking: Wofür wird es verwendet?

Wie vorhergesagt, Eyetracking hat den Weg bereits revolutioniert Menschen kommunizieren mit Geräten und umgekehrt.

Dennoch müssen wir die Eye-Tracking-Technologie noch entwickeln, damit jedes Standard-Verbrauchergerät damit ausgestattet ist. Bis dahin unterstützt es Akademiker, Entwickler und Werbetreibende weiterhin dabei, beispiellose Einblicke in das bewusste und unbewusste menschliche Verhalten zu gewinnen.

Forschung

Wie bereits erwähnt, leistet Eye Tracking sowohl in der qualitativen als auch in der quantitativen Forschung einen wesentlichen Beitrag. In einem akademischen Kontext kann die Technologie als Werkzeug verwendet werden für:

  • Visuelle Verhaltensstudie
  • Bewertung von Aufmerksamkeitsmechanismen
  • Messung der Reaktion auf visuelle Reize
  • Einblick in Lernmuster
  • Vergleich des Gruppenverhaltens

Automobil

Eyetracking spielt dabei eine große Rolle Sicherheit in der Automobilindustrie. Die Technologie kann dabei helfen, zu erkennen, ob der Fahrer schläfrig oder abgelenkt ist, und dabei helfen, Autounfälle zu vermeiden.

Beim 3D-Eyetracking wird der Fahrer überwacht und durch blickgestützte Interaktion unterstützt. Click To Tweet

Durch die Integration der Technologie in intelligente Dashboards werden Funktionen wie Augmented-Reality-HUDs und virtueller Co-Pilot zu einem zentralen Bestandteil des Fahrerlebnisses.

Psychologie

Auf dem Gebiet der Psychologie ermöglicht Blickverfolgung die Untersuchung kognitiver Prozesse. Beispiele sind Gedächtnis, Problemlösung, Sprache, Entscheidungsfindung, Wahrnehmung und Aufmerksamkeit im Allgemeinen.

Neurowissenschaft nutzt Eyetracking zur Erforschung und Früherkennung von Krankheiten wie Parkinson, Schizophrenie, Alzheimer oder Autismus. Zum Beispiel hat die Technologie den Forschern geholfen demonstrieren das Erkennen und Verstehen komplexer Emotionen bei Erwachsenen mit ASD.

Neuromarketing & Werbung

Da die Eye-Tracking-Technologie das Studium der visuellen Aufmerksamkeit erleichtert, ist sie zu einem nützlichen Werkzeug für Neuro-Vermarkter und Werbetreibende auf breiterer Ebene geworden.

Sowohl online und offline Anwendungen hilft die Blickverfolgung bei der Bestimmung was die Kunden natürlich am meisten interessiert und was sie vielleicht ganz ignorieren.

Darüber hinaus verwenden Neuro-Marketer jetzt Eye-Tracking und Gesichtscodierung, um Emotionen zu messen, wenn sie Multimedia-Stimuli ausgesetzt sind.

Videospiele & Unterhaltung

Foveated Rendering, umhüllende Grafiken und erweiterte Blicksteuerung sind allesamt innovative Funktionen in der Spielebranche, die durch Eyetracking möglich sind.

Der Benutzer kann die Umgebung durch seinen Blick erkunden und mit verschiedenen Elementen des Spiels interagieren, indem er sie nur ansieht.

In ähnlicher Weise können Privatpersonen seit einigen Jahren Fernseher steuern basieren auf den gleichen Prinzipien.

Barrierefreiheit

Durch Eyetracking, Menschen mit Behinderungen können Computer und Mobilgeräte steuern und selbst digitale Kunst erstellen. Personen, die sich nicht bewegen oder sprechen können, können durch Augenbewegungen mit Maschinen kommunizieren.

Die Technologie hat die Zugänglichkeit erheblich verbessert und behinderte Benutzer in die Lage versetzt, eine Vielzahl von computerbezogenen Aufgaben auszuführen.

Einzelhandel

Fachleute im Einzelhandel können auch Eye-Tracking verwenden, um Analysen zur Regalaufmerksamkeit zu generieren. Mit anderen Worten, die Blickverfolgungstechnologie bietet Einblicke in das Käuferverhalten und den Kaufentscheidungsprozess. Click To Tweet

Dadurch können Einzelhändler deutliche Verbesserungen in Bezug auf Display-, Laden- und Verpackungsdesign sowie Layout und Vertrieb erzielen.

Was sind die Vor- und Nachteile von Eyetracking?

Ohne Zweifel sind die Vorteile der Eye-Tracking-Technologie reichlich vorhanden.

Leistungen

  • Fortschritte in Bereichen wie KI, Sozialwissenschaften und Gesundheitswesen
  • Technische Hilfsmittel für Personen mit eingeschränkter Mobilität
  • Verbesserungen der Benutzeroberfläche und Erfahrung
  • Gewährleistung der Sicherheit in gefährlichen Arbeitsumgebungen
  • Hochwertige Marktforschungsergebnisse
  • Bemerkenswerte Einblicke in den menschlichen Geist und Körper bei Verwendung mit weiteren Biosensoren wie:
    • FEM (Mimikanalyse)
    • EKG (Elektrokardiogramm)
    • EEG (Elektroenzephalogramm)
    • EDA (Elektrodermale Aktivität)
    • EMG (Elektromyograph)

Da Eyetracking weiterhin eine sich entwickelnde Technologie ist, bleibt eine Vielzahl von Herausforderungen, die angegangen werden müssen.

Schwierigkeiten

  • Der Hawthorne-Effekt – eine Person ändert ihr Verhalten in dem Wissen, dass sie beobachtet wird (z. B. eine Forschungsstudie in einer Testumgebung)
  • Interpretation (z. B. eine höhere oder niedrigere Anzahl von Fixierungen kann je nach Kontext zu unterschiedlichen Schlussfolgerungen führen)
  • Schielen – die Pupil Center Corneal Reflection (PCCR)-Methode ist nicht effektiv, wenn ein Teilnehmer schielt
  • Midas Berührungsproblem in blickgesteuerten Schnittstellen – wenn ein Benutzer unbeabsichtigt eine unerwünschte Aktion auslöst
  • Einfachere Kalibrierung für Standard-Eye-Tracking

Best Practices & Ethik

Eyetracking durchführen Studien und Experimente eine Lernkurve haben. 

Nur einige der Verfahren und ethischen Überlegungen, die im Voraus berücksichtigt werden sollten, sind:

  • Informieren Sie jeden Teilnehmer über Zweck, Verfahren, mögliche Risiken (falls vorhanden) und Vorteile eines Experiments
  • Stellen Sie sicher, dass jeder Teilnehmer seine oder ihre bereitstellt volle Zustimmung an der Studie teilzunehmen
  • Prepare an effective test environment – balanced light, removal of distractions, adjusting eye tracking equipment
  • Train the participants to be familiar with the eye tracking equipment and procedures

Lohnt es sich, Eyetracking zu erforschen?

Absolut.

Seit ihrer ursprünglichen Entwicklung hat die Eye-Tracking-Technologie den Weg für monumentale Fortschritte in unzähligen Bereichen geebnet.

Die Gaze-Tracking-Branche prognostiziert für die nächsten Jahre ein kontinuierliches Wachstum, das dabei helfen wird: 

  • F&E-Ingenieure Finden Sie reale Lösungen mit modernster Technologie
  • Innovationsführer Umsetzung kreativer State-of-the-Art-Lösungen
  • Entwickler effektivere Systeme aufbauen, um aktuelle und bevorstehende Herausforderungen zu lösen  
  • Vermarkter Erstellen Sie POCs und verbessern Sie das Kundenerlebnis
  • Professoren und Forscher neue Wege gehen und den Weg für eine bessere Welt ebnen
  • Neurowissenschaftler Gewinnen Sie beispiellose Einblicke in schwere kognitive Störungen
  • Studenten tragen Sie dazu bei, die Technologie der Zukunft zu entwickeln

 

Ready to try it out? Download Eyeware Sense, our AI-powered webcam app with productivity and privacy features.